Beim Buchen von Hotels und Unterkünften sparen

Beim Buchen von Hotels und Unterkünften sparen

Was macht einen Winterurlaub aus?

by Leah Simmmons

Beim Winterurlaub denken die meisten gleich an Schnee und Winterlandschaft. Und genau das ist es ja, was diese Art des Urlaubs so ausmacht. Anders als für Profisportler ist der Winter für die meisten die einzige Jahreszeit, in der sie Ski oder Snowboard fahren können.

Für Familien mit Kindern ist so ein Winterurlaub auch was ganz Besonderes. Im Sommer ist es für die meisten selbstverständlich am Wochenende mit den Kindern raus zu gehen. Aber im Winter fällt das oft schwer. Im Urlaub ist das aber anders. Da hat man mal so richtig Zeit, mit den Kindern eine ausgiebige Schneeballschlacht zu machen oder einen Schneemann zu bauen. Wer in ein Skigebiet fährt, der kann für seine Kinder auch einen Ski-Kurs buchen und so mal Zeit für sich selber.

Im Winter Urlaub zu machen, hat auch rein landschaftlich seinen ganz besonderen Reiz. Eine Schneelandschaft ist für viele in Deutschland ja mittlerweile zu einer Seltenheit geworden. Und wenn der Schnee auf der Straße liegt und man nicht zur Arbeit kommt, dann ist das weiße Zeug einfach nervig. Aber im Urlaub ist der Schnee einfach nur schön. Das Glitzern, wenn die Sonne darauf scheint. Ein schön verschneiter Wald durch den man wandert oder mit Skiern fährt, hat so einen herrlichen Zauber. Es scheint alles zu schlafen, wie unter einer wärmenden Decke. Und wenn man dann in einem Pferdeschlitten gemütlich mit einer Decke zugedeckt sitzt, dann ist das Entspannung pur.

Wer lieber auf Action steht kommt bei einem Urlaub im Schnee aber auch nicht zu kurz. Eine lange und steile Abfahrt mit Skiern oder Snowboard kann den Adrenalinpegel ganz schön in die Höhe treiben. Oder auch eine Fahrt mit einem Snowmobil ist eine rasante Sache.

Gerade wenn es draußen kalt ist, dann fühlt sich eine warme Stube besonders gemütlich an. Viel zieht es dann an einen warmen Platz und man sehnt sich nach Entspannung. Wellnessprogramme sind dann hoch im Kurs und eine Wohltat. Besonders schön wird das Ganze, wenn dazu noch Kerzen aufgestellt sind.

Was in einem Winterurlaub auch nicht fehlen sollte, ist ein Gang in die Sauna. Das kann zwar auch zu anderen Jahreszeiten Spaß machen, aber im Winter ist es eben am reizvollsten. Schließlich bietet nur diese Jahreszeit die Möglichkeit sich nach dem Saunagang zur Abkühlung mit Schnee einzureiben oder sich in einen Schneehaufen fallen zu lassen.

Für all diejenigen die ganz hart im Nehmen sind, ist der Urlaub in der kalten Jahreszeit vielleicht auch mal die Gelegenheit, das Eisbaden auszuprobieren.

Ein Urlaub im Winter ist also etwas ganz Besonderes, das man wenigstens einmal ausprobieren sollte, beispielsweise im Panoramahotel Traunstein.


Teilen  

über mich

Beim Buchen von Hotels und Unterkünften sparen

Reisen ist ein Hobby, welches sehr viel Zeit und Geld beansprucht. Dass sich das Verreisen lohnt, dürfte jedoch vollkommen außer Frage stehen. Mit meiner Partnerin reise ich sehr viel, weshalb wir uns einige Tipps erarbeiten konnten, wie wir beim Buchen von Hotels und Unterkünften sparen können. <br/><br/>In meinem Blog möchte ich diese Erfahrungen aufgreifen, euch vorstellen und somit euch zugutekommen lassen. Natürlich hilft bei einer Hotelbuchung ein möglichst frühzeitiger Termin der Buchung, doch lässt sich nicht nur mit einem Frühbucher-Rabatt sparen. <br/><br/>Meine Artikel werden euch zeigen, wie ihr auch kurzfristig sparen könnt und dennoch nicht auf tolle Hotels und Unterkünfte verzichten müsst. So bieten verschiedene Zeiträume über das Jahr oder bestimmte Kombinationen von Tagen erhebliche Potentiale zum Sparen. Darüber hinaus lohnt sich jedoch ebenfalls so manches Bonusprogramm bekannter Hotelketten. <br/><br/>Seid gespannt, welche Tipps euch in meinem Blog erwarten! <br/>